Die Serie

Die Rennserie im Überblick.

Software/Simulation:
iRacing.com Motorsport Simulation

Kalender:
Pre-Qualifying Sessions 07. bis 28. April ->Auswahl der jeweils maximalen Anzahl der Fahrer pro Klasse (20)

Reguläre Saison umfasst 8 Wochenenden mit jeweils einem Rennen
1. Lauf 12. Mai Autodromo Nazionale Monza
2. Lauf 16. Juni Circuit Park Zandvoort
3. Lauf 30. Juni Nürburgring GP
4. Lauf 14. Juli Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari (Start in Dunkelheit und Ziel am Tag)
5. Lauf 18. August Brands Hatch Circuit
6. Lauf 08. September Autódromo José Carlos Pace
7. Lauf 22. September Nürburgring Sprint (Nachtrennen)
8. Lauf 13. Oktober Spa-Francorchamps

Rennformat:
-offizielle Practice Sessions in der Woche vor dem Event
-1 Freies Training (60min)
-1 Qualifying (30min)
-1 Rennen (60min)

-die Rennen werden so gefahren, dass kein Boxenstopp nötig ist
-Reifenverschleiß eingeschaltet
-Benzinverbrauch eingeschaltet
-alle Schäden eingeschaltet
-keine Fahrhilfen außer Kupplung

Sessiondetails/Wetter:
-dynamisches Wetter (außer beim Pre-Qualifying)
-Simulationszeit ist in Echtzeit
-Marbles werden entfernt vor jeder Session
-Datum und Zeit werden von Session zu Session übernommen
-es gibt keine Fast Repairs
-Pre-Qualifying Strecken werden nicht vorher bekannt gegeben
-Server sind immer die NL Amsterdam Server

Meisterschaftswertung:

Jede Klasse wird einzeln gewertet. Es gibt keine Gesamtwertung.

Punkteverteilung:

1. 30 Punkte  11. 10 Punkte
2. 25 Punkte 12. 9 Punkte
3. 21 Punkte 13. 8 Punkte
4. 18 Punkte 14. 7 Punkte
5. 16 Punkte 15. 6 Punkte
6. 15 Punkte 16. 5 Punkte
7. 14 Punkte 17. 4 Punkte
8. 13 Punkte 18. 3 Punkte
9. 12 Punkte 19. 2 Punkte
10. 11 Punkte 20. 1 Punkte


Zeitplan:
19.00 Uhr – 20.00 Uhr Freies Training
20.00 Uhr – 20.30 Uhr Qualifying
20.30 Uhr – 21.30 Uhr Rennen

Fahrzeug:
Audi R8 LMS GT3
-Fixiertes Setup (iRacing Basissetup) – Setup kann nicht verändert werden und es kommt lediglich auf die Fahrerfähigkeiten an

Teilnehmer:

Maximal 40 Teilnehmer, gleichmäßig aufgeteilt in zwei (2) Klassen (Pro und Pro-Am)
-wenn beide Klassen überfüllt sind, dann Pre-Qualifying Saison, sonst Vergabe nach Nennung
-wenn zu wenig Fahrer in einer Klasse, dann wird die jeweils andere Klasse aufgefüllt

Klassen:
Zwei (2) Klassen über das gesamte Jahr in zwei (2) unterschiedlichen Wertungen. Lizenzen und iRating (am Tag der Einschreibung zum Pre-Qualifying) entscheiden über Kategorisierung.

Pro – Klasse 
-Lizenz A und höher (Pro/Pro WC)
-iRating größer oder gleich 4.000

Pro-Am – Klasse 
-Lizenz A und tiefer
-iRating kleiner als 4.000

Nenngeld:
25€ pro Fahrer/Saison bei fester Einschreibung und Bestätigung

Preise/Preisgeld:
Preise am Ende der Saison für die Gesamtsieger:
Gewinner der Pro und Pro-Am: Testfahrt im Audi R8 GT4
Zweiter Platz: Sachpreise
Dritter Platz: Sachpreise

Preisgeld pro Rennen von Platz 1 bis 10 pro Wertung.

Ausschüttung des Preisgeldes am Ende der Saison. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Rennen. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist die Test im Audi R8 GT4 erst ab 16 Jahren möglich.

Rennleitung/Stewards:
Permanenter Einsatz eines Rennleiters und Stewards per Live Entscheidungen für konstante Entscheidungen.

Fahrzeugdesign:
-alle Fahrzeuge mit Seriensponsoren versehen
-Teilnehmer können Fahrzeugdesign selbst wählen
-nur auf vorgeschriebenen Flächen Platz für Fahrer-/Teamsponsoren

Live-Stream:
-Übertragung bei eSports1 (Gaming Kanal von Sport1)
-professioneller Stream mit Live Kommentar und Grafiken
-Vor- und Nachberichte
-Interviews mit Fahrern

Kommunikation Teams:
-Webseite, Forum, Email
-Discord und Teamspeak

Marketing:
-Webseite
-Forum
-Live Timing kostenlos abrufbar
-Fahrzeug im realen Cup mit eSports1 Werbung